Golden Porridge mit Kürbis und Apfel

Wie bereits im letzten Beitrag gesagt, muss man im Herbst so viel Kürbis essen, wie es nur geht. Dementsprechend kommt hier nun das nächste Kürbis-Rezept.

Ein warmes Frühstück ist für mich ein wunderbarer Start in den Tag. Löffelchen für Löffelchen löffel ich dieses goldige Porridge in mich hinein, werde Löffelchen für Löffelchen ein bisschen wacher, schlürfe dazu genüsslich meinen Chai-Latte und genieße die morgendlichen Sonnenstrahlen. Es breitet sich ein wohliges Gefühl in meinem Mund, dann in meinem Magen und schließlich im ganzen Körper aus und ich freue mich auf einen wunderschönen Herbsttag. Ne, ohne Witz. Ist echt lecker. Schwöre.

Aber…Porridge, mit Kürbis?! Jep. Die Kombination von Porridge und Kürbis bzw. Kürbis überhaupt für ein süßes Rezept zu verwenden, erscheint vielleicht zunächst merkwürdig und fremd. Doch der Kürbis eignet sich tatsächlich sehr gut als Ergänzung für ein süß-mildes Frühstück und harmoniert mit den anderen wärmenden Zutaten. Ingwer, Pfeffer und Zimt heizen den Stoffwechsel nochmal zusätzlich an und das Kurkuma sorgt für den letzten Gesundheitskick. Der darin enthaltene Wirkstoff Curcumin hat antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften, sodass auch Sportler davon profitieren (mehr dazu hier). Der Pfeffer sorgt dafür, dass das Curcumin besser aufgenommen werden kann. Da es fettlöslich ist, sollte es zusammen mit fetthaltigen Lebensmitteln verzehrt werden.

Haferflocken sind ja ohnehin aus dem Sportler-Speiseplan kaum noch wegzudenken. Mit ihrem Nährwertprofil schaffen sie es auf jeden Fall auf die Top-Liste der gesunden Basis-Zutaten. Komplexe Kohlenhydrate, Eiweiß, gute Fette und einige nette Mineralstoffe und Vitamine erfreuen ein jedes munteres Sportler Herz.
Also kommen wir nun zur Sache.

Golden Porridge mit Kürbis

Let´s go.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 200 g Kürbis, geraspeltGolden Porridge Zutaten
  • 1 TL Ingwer, gerieben
  • 1 Apfel, geraspelt
  • 130 g Haferflocken
  • 500 ml Hafermilch
  • 1 gestr. TL Kurkuma
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 TL Zuckerrübensirup
  • 1 kleine Handvoll Mandeln
  • 1 kleine handvoll Cranberries
Zubereitung:
  1. Alle Zutaten bis auf den Apfel und die Mandeln in einem Topf erhitzen und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  2. Den Herd ausschalten, den geriebenen  Apfel hinzufügen und weitere 5 Minuten quellen lassen.
  3. Die Mandeln grob hacken und kurz in einer Pfanne ohne Öl anrösten.
  4. Das Porridge auf zwei Schüsseln verteilen und mit den Mandeln toppen.
  5. Guten Appetit.
Golden Porridge mit Kürbis
Falls es dir morgens zu mühsam ist, den Kürbis zu raspeln (wobei das kleine Stückchen Kürbis echt schnell geraspelt ist), dann kannst du ihn auch einfach weglassen, das Porridge schmeckt trotzdem sehr lecker. Oder du bereitest das Porridge am Vortag vor, sodass du es morgens nur noch erwärmen musst. 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen